Atom™-basierende COM Express-Plattform mit fünf PCIe Ports

Stutensee – In ihrer neuen COM Express-Plattform CXB-A945M kombiniert die MSC Vertriebs GmbH die Vorteile der Strom sparenden Intel® Atom™-Prozessorarchitektur mit der I/O-Vielfalt und den hervorragenden Grafikeigenschaften der Intel® 82945/ICH7-Bridge-Technologie. Der eingesetzte Prozessortyp N270 (Diamondville) mit 1,6 GHz Taktfrequenz weist eine Verlustleistung von nur 2,5 W auf, sodass die auftretende Wärme auch ohne aktive Heatsink abgeführt werden kann. Die Zielapplikationen der CXB-A945M-Baugruppen liegen vor allem im Bereich der industriellen Automatisierungssteuerungen (Panel-PCs, HMI, Soft-SPS), in denen Systeme ohne aktive Lüfter gefordert sind.

Die Modulfamilie CXB-A945M entspricht in den wesentlichen Eigenschaften den weit verbreiteten CXB-CD945-Produkten von MSC, verbraucht aber nur ca. 1/3 des Stroms einer Celeron 440-Baugruppe bei identischer Anzahl und Art der Schnittstellen bzw. Schnittstellentreiber. Diese Kompatibilität erlaubt die einfache Austauschbarkeit beider COM Express-Plattformen.

Die CXB-A945M-Plattform verfügt neben einem PCI und einem LPC Interface über fünf PCI Express™ x1 Lanes und ist damit besonders auch für datenintensive Anwendungen geeignet.

CXB-ATOM_CXB-A945M_Montage klein

Acht USB 2.0 Ports erlauben den flexiblen Anschluss unterschiedlicher Peripheriegeräte. Über einen Intel® 82573E GBit-LAN-Controller lässt sich eine schnelle 10/100/1000 Base TX-Ethernet-Netzwerkverbindung aufbauen. Zur Datenspeicherung sind zwei SATA II-Anschlüsse mit bis zu 300 MB/s und ein Enhanced IDE Port (ATA/UDMA100) vorhanden.

Dank des im Intel®-Chipsatz 82945GME integrierten Graphics Media Accelerator 950 überzeugt das CXB-A945M mit exzellenten 3D-Grafikeigenschaften. Es werden Dual Independent Displays mit 1600 x 1200 Pixel unterstützt, die maximale CRT-Auflösung liegt bei 2048 x 1536 Bildpunkten. Der Video-Speicher ist bis zu 224 MB groß. Die gewünschte Audiofunktionalität lässt sich über das Intel® High Definition oder das AC'97 Audio Interface sicherstellen.

„Mit der Intel® Atom™-CPU in Zusammenhang mit den bewährten Intel® 82945GME-Chipsatz verringert MSC die Verlustleistung auf 1/3 des vergleichbaren Celeron 440 COM Express-Moduls. Dies reduziert die Systemkosten und bringt massive Vorteile durch weniger Anforderungen an die Kühllösung“, sagt Bernhard Andretzky, Produkt Manager für COM-Lösungen bei der MSC Vertriebs GmbH.

Das kompakte Modul CXB-A945M im Basic-Formfaktor von 125 mm x 95 mm bietet zusätzliche Funktionen wie ACPI-Power-Management mit Suspend-to-RAM Support, Watchdog und System-Monitoring. Der Arbeitsspeicher kann über SO-DIMM-Sockel bis zu einer Kapazität von 2 GB PC4200 DDR2 SDRAM ausgebaut werden.

Wie alle innovativen COM Express™-Module der MSC verfügt auch die CXB-A945M-Plattform über spezielle Security-Funktionen zum Schutz des Kunden-eigenen Know-hows, die den Anforderungen der Trusted Computing Group (TCG) entsprechen. Dazu wurde auf der Baugruppe das Trusted Platform Module TPM 1.2 SLB 9635 von Infineon integriert und das „TrustedCore“-BIOS von Phoenix Technologies implementiert.

Zur Entwicklungsunterstützung und zum Design-In der COM Express™-Plattform sind von MSC Evaluierungs-Baseboards mit PC-entsprechenden Anschlüssen erhältlich. Darüber hinaus offeriert MSC den Design-Service für anwendungsspezifische Motherboards. Die Module laufen unter den Betriebssystemen Windows® XP (embedded) und Linux.