Rugged+ TFT Displays von Hitachi für anspruchsvolle Anwendungen

Robuste Ausführung für den Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen

Rugged+

Stutensee – Die neue Produktlinie Rugged+ von Hitachi ist ab sofort über die MSC Vertriebs GmbH zu beziehen. Diese besonders robusten Displays sind speziell für den Einsatz unter raueren Umgebungsbedingungen gefertigt worden, die den Einsatz von Standard-Displays nicht zulassen. Sie kommen zum Beispiel in der Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Marine- oder Fahrzeugbau sowie anderen industriellen Bereichen zum Einsatz. Einige der neu vorgestellten Displaymodule stellen Hitachis IPS-Pro-Technologie zur Verfügung, welche eine unübertroffene Bildqualität aus jedem Betrachtungswinkel bietet. IPS-Pro steht für exzellente Farbdarstellung und -stabilität, sowie für überragende Kontrast- und Schwarzwerte unter einem horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von bis zu 175 Grad.

Die neue Rugged+ TFT-Produktlinie beinhaltet folgende Displaymodule:

  • ein 9 cm (3,5 Zoll) QVGA TX09D04VM3CAA,
  • ein 13 cm (5.0 Zoll) VGA TX13D04VM2CAA
  • ein 15 cm (5,8 Zoll) WQVGA TX15D02VM0CAA,
  • drei 18 cm (7 Zoll) WVGA-Module
    • TX18D35VM0AAA (CMOS-Schnittstelle)
    • TX18D35VM0AAB ( CMOS, high bright)
    • TX18D37V0AAA (LVDS-Schnittstelle)
  • ein 20 cm (8 Zoll) WVGA TX20D26VM0AAA

Alle Displaymodule der Rugged+ Produktlinie bieten zusätzlich zu den in industriellen Anwendungen geforderten technischen Eigenschaften, ein LED Backlight hoher Helligkeit und einer Lebensdauer von bis zu 70.000 h, sowie einen erweiterten Arbeitstemperaturbereich von -30°C bis +80°C. 

Das komplette Portfolio von Displaymodulen aus der Rugged+ Produktlinie ist ab sofort über die MSC Vertriebs GmbH zu beziehen.

Kontakt: hitachi@msc-ge.com